lerntechniken.info          

Literatur und Podcasts zum Thema „Brain“

Algen am Meer - wie ein Netzwerk

Netzwerk

Irgendwie wundert es mich: Ich bin 49 Jahre alt. Ich habe ein Gehirn. Aber mein Gehirn hat lange gebraucht, bevor es mich auf den Dreh brachte, über seine Arbeitsweise selber konkreter nachzudenken. So richtig intensiv betreibe ich das erst seit 5 Jahren. Ich finde das heute erstaunlich, aber nicht ungewöhnlich.
Ich denke, dass wir uns selber noch viel mehr und viel bewusster und viel intensiver mit der Funktionsweise unseres Gehirns auseinandersetzen können. Und dazu möchte ich Sie im Sinnne „Lernen lernen“ sehr herzlich einladen und Sie auf Quellen aufmerksam machen.

Die Bedeutung von Wissen über die Funktionsweise des Gehirns liegt  auf der Hand:
– Z.B. bei Schülern und Studierenden, die qua Aufgabe in einer besonders intensiven Lernphase stecken. Unbestritten arbeiten diese ja ziemlich regelmäßig und gründlich mit diesem Organ.
– Z.B. bei der Kindererziehung, wo die Bildung von z.B. den Charaktereigenschaften etc. … also sehr wichtiger Rahmenbedingungen, in den ersten Lebensjahren passiert, nämlich im Gehirn.

Inzwischen habe ich eine Menge Literatur bei mir angesammelt, die Literatur zum Thema „Brain“ möchte ich hier zur Verfügung stellen, wem auch immer sie helfen mag.

Und ich freue mich stets auf die neuen Podcasts, die kostenlos auf
http://www.brainlogs.de/blogs/blog/braincast
und die älteren auf http://braincast1.blogspot.com/

zu finden sind. Eine tolle Fundgrube!

Ihr

Werner Heister

Leave a Response