Skills für Studierende

Skills für Studierende – ich habe hier zusammengestellt, was meines Erachtens an Skills für Studierene erheblich ist. Gar nicht so wenig:
1.   Sich im Studium zurechtfinden

  • Hochschule, Hochschulleben und Begrifflichkeiten
  • Studien- und Prüfungsordnung kennen

2.   Leichter und nachhaltiger Lernen & Behalten

  • Lernsetting (Arbeitsplatz etc.)
  • Emotionen/Motivation
  • Bedeutung/Aufmerksamkeit
  • Verknüpfungen zu Vorwissen bilden
  • Memorieren
  • Elaborieren
  • Tricks und Kniffe
  • Wissenskontrolle
  • Disziplin
  • Belohnung

(auch E-Learning; Web 2.0)

3.   Selbstmanagement erfolgreich durchführen

  • Ziele managen
  • Gekonnt planen
  • Zeitmanagement nutzen
  • Professionell entscheiden
  • Selbstmarketing beherrschen
  • Selbstkompetenz wie Motivation, Initiative, Ausdauer, Kreativität verstärken
  • Schnell lesen
  • Kompetent präsentieren
  • Professionell moderieren
  • Sich bei Konflikten zurechtfinden

4.   Erfolgreicher EDV-Einsatz – Basistipps

  • Mind Manager / Freemind
  • Citavi
  • GrafStat
  • Teleform
  • SPSS
  • Tricks & Kniffe

5.    Prüfungen meistern (schriftlich u. mündlich)

6.    Erfolgreich in der Gruppe lernen

7.    Effektiv Mitschreiben

8.    Wirkungsvoll visualisieren und präsentieren

9.    Wertvolle Erfahrungen im Praktikum sammeln

10.    Überzeugend argumentieren

11.    Projekte zum Erfolg führen

12.    Berufliche Orientierung

13.    Wissenschaftlich Arbeiten

  • Erfolgreich wissenschaftlich arbeiten
  • Schnelle Hilfe, falls die Zeit drängt
  • Gutes Projektmanagement ist die halbe Miete
  • Ein passendes Thema finden und formulieren
  • Erfolgreich recherchieren (DB, Internet)
  • Gekonnt exzerpieren
  • Professionell forschen
  • Eigenständige Leistungen erbringen
  • Treffend formulieren
  • Korrekt zitieren
  • Professionell formatieren
  • Korrigieren
  • Gekonnt verteidigen (im Kolloquium)
  • Bibliothekskurs (Recherchieren … )

Ihr

Prof. Dr. Werner Heister

Lernen ist sexy!

Stimmt.

Siehe:

Ihr

Prof. Dr. Werner Heister

Die Learnline

Die Learnline …

… eine Hotline für Lernprobleme,
… eine neues E-Learning-Tool

nein, viel einfacher: Eine einfache Wäscheleine, im Arbeitszimmer, Schlafzimmer und/oder der Küche aufgespannt.

Sie werden es nicht glauben, aber eine einfache Wäscheleine ist ein hervorragendes Hilfsmittel beim Lernen.

Dazu ein paar hübsche oder einfach funktionelle Wäscheklammern und schon lässt sich jede Visualisierung, jeder Text etc. in Augenhöhe zum häufigen „daraufschauen“ einfachst platzieren. Nach dem Motto: Wiederholung ist die halbe Miete zum Lernerfolg.

Nachfolgend weitere Beispiele zu dem, was Sie damit tun können:
(1) Heften Sie eine Übersicht über Ihre persönlichen „Erfolgsfaktoren des Lernenes“ an das Board, dann erhalten Sie stets Impulse, über eine Optimierung des Lernens nachzudenken.
(2) Motivieren Sie sich, in dem Sie sich die Zahl der bereits erlernten Lernkarten, Vokabeln, Fachbegriffe etc. vor Augen halten:
(3) Vergegenwärtigen Sie sich mit Ampellisten, welcher Lernstoff noch zu bearbeiten ist.
(4) Notieren Sie auf einer Liste Ideen für die Bachelorarbeit.
(5) Hängen Sie Lernstoff an, in dem Sie blättern bzw. lesen wollen, wenn Sie einmal kurz Zeit haben.
(6) Notieren Sie wichtige Termine!
(7) Natürlich – verschriftlichen Sie Ihre Ziele!

Viel Erfolg

Ihr

Prof. Dr. Werner Heister

Herzlich Willkommen zu Lerntechniken.info

Willkommen zur Seite lerntechniken.info!

Auf dieser Seite möchten wir Sie über bewährte Lerntechniken, wie zum Beispiel das Lernen mit Karteikarten oder das Lernen mit der Loci-Methode, informieren, die einem im Alltag das Lernen erleichtern und den Lernerfolg steigern.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite.